Spontane Show im Sauerland

Hey Hey Hey, langsam aber sicher konnten wir uns alle von der nervigen Grippe trennen und dürfen uns direkt auf ein spontanes Konzert am kommenden Freitag (02.12.2016) im Sauerland vorbereiten.

Beim diesjährigen Weihnachtsmarkt Open Air in Brilon vertreten wir die Band „Miller“, die leider krankheitsbedingt absagen mussten und freuen uns sehr, dabei sein zu dürfen. Wir werden um 19:30 Uhr auf der Bühne stehen und unsere Songs zum Besten geben. Wer also in der Nähe ist, Lust auf den ein oder anderen Glühwein und ein wenig Livemusik von uns hat, ist natürlich herzlich eingeladen.

Ferner war Kay heute wieder in musikalisch/geheimer Mission in Hamburg unterwegs und hat seinen Weg ins Studio gefunden, um einen weiteren Song einzusingen. Das Resultat klingt, wie wir finden, wirklich klasse und das Alles gibt es hoffentlich schon bald auf die Ohren (Beweisfoto, siehe unten).

Jetzt aber erstmal ab ins Bett um fit für das kommende Wochenende zu sein! Bis dahin,

die Mira-5

news-30-11-2016-show-brilon

Konzertabsage Düsseldorf!

Hey Leute, wir haben leider schlechte Nachrichten.

Da im Hause Boom momentan die Grippewelle umhergeht (lediglich Christian ist verschont geblieben), müssen wir unser Konzert am kommenden Samstag in Düsseldorf leider absagen. Wir hätten natürlich gerne mit unseren Freunden von Flash Forward und Steen die Bühne gerockt. Leider ist es uns aber unter den Umständen absolut nicht möglich. Trotzdem wünschen wir euch und allen Beteiligten einen schönen und rockigen Abend. Wir sehen uns schon bald wieder!

Bevor der Tee gleich kalt wird und das Erkältungsbad überläuft, wünschen wir euch noch fix eine schönes Restwoche und ein super Wochenende.

-MRBM-

Ein WW-Wochenende

Hallo Jungs und Mädels, wir melden uns nach einem wunderbaren Wochenende zurück. Die beiden Shows in Wesel und Wattenscheid (quasi Doppel W) haben wir nun sacken lassen und bedanken uns bei allen Leuten, die uns an den beiden Tagen unterstützt, geholfen und zugehört haben. Das war der Wahnsinn!

Ein ganz besonderer Dank geht natürlich raus an unsere fleißigen Helfer und Freunde, mit denen wir jedes mal unfassbar viel Spaß vor, während und nach den Shows haben. Wir können die nächsten Konzerte und die kommende Zeit kaum erwarten.

Wir sehen uns bereits kommenden Samstag, den 26.11.2016 wieder. Dieses mal spielen wir mit Flash Forward und den Jungs von Steen, die auch letzten Samstag in Wattenscheid mit dabei waren, im Düsseldorfer Spilles. Wer also noch nichts vor hat, sollte sich unbedingt blicken lassen, das wird ein klasse Abend!

Allseits einen schönen Abend wünschen die fünf Jungs mit dem Mädchennamen

news-22-11-2016-stadthalle-wattenscheid

P.S. Weitere Fotos der beiden Shows auf unserem Facebook-Profil! Danke an Sebastian Felsen 🙂

Wesel & Wattenscheid

Hi Leute, wir hoffen ihr hattet einen guten Start in die neue Woche. Wenn wir bereits jetzt schon an das Ende dieser Woche denken, fangen wir an zu schmunzeln. Denn sowohl Freitag, als auch Samstag haben wir die Ehre unsere Songs zum Besten zu geben.

Freitag spielen wir mit den Jungs von Flash Forward in deren Wohnzimmer und zwar im Scala Kulturspielhaus in Wesel. Weiter mit dabei sind Alaska Pirate und The Shed, das wird ein Fest! Und kaum ausgeschlafen geht es direkt nach dem Zähneputzen am nächsten Tag weiter. Denn Samstag spielen wir in der Stadthalle Wattenscheid (quasi in unserem Wohnzimmer). Das wird ein großartiger Abend, denn es finden sich zudem noch weitere fantastische Bands zusammen, auf die man sich sehr freuen kann. Am Start sind Heldmann’s Sohn (Bochum), Empire of a dancing Bear (Bochum), Steen (Düsseldorf) und Flash Forward (Wesel). Wenn das nicht nach einer gut gemischten Tüte ohne Lakritze klingt, dann wissen wir auch nicht!

Da dies unsere einzige Show im Jahr 2016 in Bochum ist, würden wir uns sehr wünschen euch alle dort zu sehen und mit euch zu feiern. Also lasst euch nicht lumpen und schaut mal vorbei. Tickets gibt es auch für 13 € an der Abendkasse.

Bis dahin wünschen wir eine schöne Woche,
– MRBM –

 news-14-11-2016-heimatabend

Endlich wieder da!

Hi Folks! Das erste Konzert seit Januar 2016 liegt hinter uns. Wir haben vergangenen Samstag mit unseren Freunden von Astrolaut und Maschine Herz im C@fe-42 in Gelsenkirchen einige neue Stücke zum Besten gegeben. Es war ein wirklich gutes Gefühl endlich mal wieder auf der Bühne zu stehen und wir freuen uns, dass wir diese Show mit euch Anwesenden teilen durften. Es hat uns wirklich riesig viel Spaß gemacht! Ein großer Dank geht auch an das komplette C@fe-42 Team, das sich außerordentlich gut um uns gekümmert hat. Es war uns ein großes Vergnügen bei euch beherbergt gewesen zu sein!

Da wir natürlich stets in weiser Voraussicht planen, stehen auch schon die nächsten Konzerte an:
Am 18.11.2016 spielen wir mit unseren Freunden von Flash Forward in Wesel und direkt am Tag danach haben wir das große Vergnügen die Stadthalle Wattenscheid mit vier weiteren fantastischen Bands zu rocken. An diesem Abend mit von der Partie sind Empire of a dancing Bear, Heldmanns Sohn, Steen und Flash Forward. Tickets für diese Sause gibt es unter diesem Link.

Wir hoffen ihr hattet ein super Wochenende und einen schönen Feiertag. Lasst es euch gut gehen und schaut mal wieder vorbei, wir würden uns freuen euch zu sehen!

Mira Boom

news-01-11-2016-cafe-42

Neuer/Alter Song – Gratis Download!

Hey Leute, langsam aber sicher nähern wir uns immer schneller unseren anstehenden Konzerten. Los geht es am 29.10.2016 im C@fe 42 in Gelsenkirchen.

Wir haben in den letzten Monaten viel gearbeitet und neben etlichen neuen Songs und ausgiebigen Proben auch den Umzug in einen neuen Probenraum hinter uns gebracht. Mittlerweile konnten wir uns nach der ersten Probe im neuen Raum auch ausnahmsweise einmal stolz auf die Schulter klopfen und feststellen, dass sich in der Zeit wirklich eine Menge geändert hat. Natürlich möchten wir diese Neuerungen in Form von Musik auch gebührend mit euch feiern.

Aus diesem Anlass gibt es ab sofort unseren Song Zeitregen in neuem Gewand zum Gratis-Download auf unserem Soundcloud-Profil. Wir hoffen, euch gefällt die neue Version und wir sehen uns sehr bald auf einer der folgenden Shows. Schaut einfach mal in unserem Konzertbereich vorbei und markiert euch eine der Shows (vielleicht auch einfach alle) fett im Kalender.

Jetzt erstmal viel Spaß beim reinhören! Eure Miras

Mehr Artikel lesen

Mira Boom!

Ein Bandname, der Assoziationen weckt und die Fantasie anregt. Dahinter stecken fünf junge Musiker aus dem Herzen des Ruhrgebiets: Bochum-Wattenscheid. Daniel (Drums), Christian (Bass), Tobi (Gitarre), Alex (Gitarre) und Kay (Gesang) kommen ursprünglich aus der Punk-Rock-Schiene, doch ihre Mischung aus deutschem, melodiösem Pop-Rock mit einer gehörigen Portion Spielwitz, versteht es, sämtliche Freunde der Musik zu fesseln und sie auf die Tanzfläche zu schicken.

Jeder von ihnen hat in anderen Konstellationen bereits jahrelang Erfahrungen, Impressionen und Emotionen sammeln können und so zieht sich der Faden strikt bis zum heutigen Tage, vereint fünf verschiedene Persönlichkeiten, die zusammen durch ihre Kompositionen Eins werden.

Seid gespannt und lasst euch mitreißen!

Anhang 5

Kay
macht den: Gesang
 
Der Kopf der Band. Eine Rampensau aus der Stadt an der Oder (Breslau), in der er aber nicht geboren ist. Zwar ist er als Kind in ein Redbull-Fass gefallen, schreibt aber trotzdem Texte, die vom wahren Leben handeln. Und er hat viel erlebt. Versteckt hinter Metaphern und hervorgehoben durch starke Emotionen, laden die Lieder den Zuschauer auf eine kleine Traumreise ein, um dem Alltag zu entschwinden. Von Kind auf gesungen, gesprungen und gequasselt, bringt er seine Melodien und Texte als Vorlage für die Band, welche die besagte Steilvorlage sicher verwandelt.
   

Anhang 1

Alex
steht an der: Gitarre
und: singt
 
Alex ist der Feinschliff unter den Segeln des Schiffs. Er ist begnadet kreativ, melodisch wie ein vorab eingestelltes Midi-Keyboard, nimmt die Lieder auf und füllt den Kühlschrank immer auf, sobald er leer ist. Seine eigene T-Shirt-Kollektion kreierte er aus abgestandenen Bananenschalen. Der Wahnsinn! Seine bescheiden introvertierte Art legt er auf der Bühne gerne mal kurzzeitig ab, ohne seiner Linie die Treue zu verweigern.
  
 

Anhang 4


Tobi
steht an der: Gitarre
 
Tobi ist der Harmonist des Quintetts. Er beherrscht Pentatoniken wie kein Zweiter in seiner Zwei-Mann-WG (okay, auch bei uns ganz weit vorne) und sorgt für stetig frischen Wind im Hause Boom. Seine Spielfreude steht ihm ins Gesicht geschrieben, mag er auch hin und wieder mal etwas grimmig gucken. Er will ja nur spielen. Zusammen mit Kay baute er im zarten Alter von 14 Jahren ein unbestechliches, bis heute andauerndes Duo auf, dass prächtig harmoniert, ob bei Regen oder Sonne. 

Anhang 2

 
Christian
steht am: Bass
 
Bader boomt. Der extrovertierte Spaßvogel der Band, stets top gestyled, die Haare wehen im Wind. Wenn es keinen gibt, sorgt er dafür. Ewig gut gelaunt und in Plauderlaune, haut er in die Saiten, als gäbe es keinen Morgen mehr. Er harmoniert gemeinsam mit Daniel und bildet die Rhythmusfraktion der Band. Christian bastelt gerne an seiner Bassgitarre und filmt sich selbst beim Covern von Backstreet Boys-Songs. Nach einem Jahrzehnt und einem halben obendrein, fährt er ein sicheres Brett in den Hafen der Mira-Musik.
   

Anhang 3

Daniel
sitzt am: Schlagzeug
 
Daniel ist ein Urgestein. Er hat bereits seit fast 20 Jahren einen Schlagzeugführerschein und tourte mit seinen ehemaligen Bands im (damals auch noch) jungen Alter durch Europa. Er hatte sogar die Ehre, Playstation 1 im Nightliner spielen zu dürfen. Ein echter Glücksgriff für die Band, da er technisch, taktisch und faktisch bestens ausgebildet ist. Die absolute Nummer 1, auf die es zu hören und spielen gilt. Seine Heimat ist Wattenscheid und der dazugehörige Fussball-Verein.
 

Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Booking & Kontakt

Mira Info: info@MiraBoom.de
Mira Booking: booking@MiraBoom.de

Management:

Hailie Schwarz
Mail: management@MiraBoom.de
Tel.: 0176/63722018

Presse-Info

Download

Presse-Bilder

Download